Preis für nachhaltiges Bauen

Ab sofort können sich Architekten, Bauherren und Nutzer für den 6. DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ bewerben. 

Die Auszeichnung wird erneut gemeinsam von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben. Deutschlands wichtigster Architekturpreis würdigt nun schon zum sechsten Mal in Sachen Nachhaltigkeit herausragende Gebäude, die eine nachhaltige Bauweise, zukunftsorientierte Lösungsansätze und eine hohe gestalterische Qualität kombinieren. Laut DGNB-Präsident Prof. Alexander Rudolphi gibt es genug Beispiele, die zeigen, dass es möglich ist, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, dabei ökonomisch zu bauen und ein Plus an Nutzerkomfort zu erzielen. Solche Vorbilder werden mit dem Preis gesucht. 

Bis zum 8. Juni 2018 können Bewerbungen für den Preis „Nachhaltiges Bauen“ über einen Online-Fragebogen eingereicht werden.

News

In den vergangenen Wochen wurden einige neue Produkte mit dem natureplus®-Label ausgezeichnet.

[mehr]

Anmeldefrist für die natureplus Fachkonferenz am 5. Juni im schweizerischen Volketswil endet am 28. Mai. 7 Referenten aus 3 Ländern.

[mehr]

Wie man Ressourcenverknappung mit Leichtbauweisen entgegen treten kann, zeigt der Leitfaden „Leichtbau im Bauwesen“.

[mehr]

In einem Forschungsprojekt entwickelte Leichtbau-Sandwichplatten haben die gleichen Eigenschaften wie Spanplatten, sind jedoch nur halb so schwer.

[mehr]

 

ADVERTISMENT