25.01.2017 11:11

Messe BAU erfolgreich

Category: Produkte und Angebote

Zahlreiche neue Produkte mit natureplus Umweltzeichen

Zertifikat für die ersten wärmegedämmten Ziegel: Thomas Schmitz (natureplus) und Johannes Edmüller (Schlagmann Poroton). Foto: natureplus.org

Silikat-Fassadenfarben von KEIMFARBEN tragen ab sofort das natureplus-Umweltzeichen. Dies wäre mit Sicherheit im Sinne von Firmengründer Adolf Wilhelm Keim. (V.l.n.r.: Welteke-Fabricius, Lugert, Schmid, Schmitz) Foto: natureplus.org.

Freuen sich gemeinsam über das nächste natureplus-Zertifikat, diesmal für die farbig veredelten Deckenelemente: Uwe Welteke-Fabricius (natureplus), Geschäftsführer Ferdinand Schneider, Marketingleiterin Maria Karnik (best wood SCHNEIDER) und Thomas Schmitz. Foto: best wood SCHNEIDER

Zertifikatsübergabe an Pavatex: v.l.n.r.: Thomas Schmitz (natureplus), Winfried Traub, Geschäftsführer SOPREMA GmbH, Christian Völz, Verkaufsleiter PAVATEX, und Uwe Welteke-Fabricius (natureplus). Foto: natureplus.org.

Zehn Jahre enger Zusammenarbeit von natureplus und Wienerberger Österreich. Die Urkunde für das letzte Werk übergab Thomas Schmitz an Mario Kubista. Foto: natureplus.org

Die BAU 2017 in München vom 16.-21. Januar bestätigte einmal mehr ihren Ruf als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Von den mehr als 250.000 Besuchern kamen dieses Jahr erstmals 80.000 aus dem Ausland. Mit 2.120 Ausstellern aus 45 Ländern ist auch auf Ausstellerseite ein neuer Rekordwert erzielt worden, meldet die Messe. Auch natureplus war auf diesem Megaereignis mit zahlreichen Aktionen und Events vertreten, 22 unserer Kunden belegten auch durch natureplus-Fahnen, Infomaterialien und die offensive Publikation ihrer Zertifizierung an ihren Ständen ihre Zugehörigkeit zur ökologischen Avantgarde der Baustoffhersteller.

Auf der Messe kam es zu diversen Auszeichnungen neuer Produkte mit dem natureplus-Umweltzeichen:

Bereits am Montag wurden die Perlite-gefüllten Ziegel der Schlagmann Poroton GmbH & Co KG als erste wärmegedämmte Ziegel ausgezeichnet. Bei ihnen entspricht sowohl der Ziegelmantel als auch die mineralische Wärmedämmung den hohen natureplus-Standards an Umwelt, Gesundheit und Funktion. Der geschäftsführende Gesellschafter von Schlagmann Poroton, Johannes Edmüller, nahm das Zertifikat aus der Hand von natureplus-Geschäftsführer Thomas Schmitz entgegen.

Am Dienstag wurden mehrere Außenfarben des Spezialisten KEIMFARBEN mit dem begehrten Umweltzeichen versehen. Die Silikatfarben sind zurzeit die einzigen Außenfarben, die die umfassenden Anforderungen von natureplus an Nachhaltigkeit, Ressourcenschutz und Gesundheit erfüllen. Auf der BAU 2017 übergaben Uwe Welteke-Fabricius, natureplus-Vorsitzender, und Thomas Schmitz die Urkunden an Rüdiger Lugert, Geschäftsführer, und Stefan Schmid, Produktmanager der Firma KEIMFARBEN GmbH. „Die Silikat-Fassadenfarben von KEIM zeigen, dass traditionelle Produkte aus natürlichen Rohstoffen aufs Beste aktuellen und künftigen Ansprüchen an eine ökologische und dauerhafte Fassadengestaltung entsprechen können“, sagte Schmitz. Das natureplus-Zeichen tragen ab sofort die Produktreihen KEIM Granital® und KEIM Soldalit®.

Architektonisch anspruchsvoll, nachhaltig und wohngesund: Mit werksseitig lasierten Deckenelementen erweitert die best wood SCHNEIDER GmbH ihr Angebot an BSH-Decken um farbige Varianten. Technisch werden die best wood Deckenelemente mit Längen bis 18 Meter und Dicken von 40 bis 280 Millimeter allen konstruktiven und architektonischen Anforderungen gerecht. Neuerdings werden die Deckenelemente mit mineralischen, emissionsarmen Silikatlasuren der Firma KEIMFBEN in acht aufeinander abgestimmten Farben lasiert. Sowohl die Massivholzdecken als auch die Lasur sind als besonders nachhaltig anzusehen. Deshalb wurde auf der BAU ein neues Zertifikat an best wood Geschäftsführer Ferdinand Schneider und Marketingleiterin Maria Karnik durch Uwe Welteke-Fabricius und Thomas Schmitz überreicht.

Wie gleichfalls auf der BAU bekräftigt wurde, arbeitet PAVATEX, Anbieter von Holzfaser-Dämmstoffen, auch unter dem Dach von SOPREMA weiter mit dem unabhängigen Verein natureplus zusammen. Anlässlich der Übergabe der Verlängerungsurkunde des natureplus-Zertifikats für die im Werk Golbey (Frankreich) gefertigten PAVATEX Holzfaser-Dämmstoffe bekräftigten beide Partner ihre Verbundenheit für die Zukunft. „Wir freuen uns, auch angesichts der geänderten Eigentümerverhältnisse die Produkte aus Golbey weiter mit unserem Qualitätszeichen für ihre besondere Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und gesundheitlichen Eigenschaften auszeichnen zu dürfen“, sagte Thomas Schmitz auf der BAU 2017. Die Zertifizierungsurkunde überreichte er gemeinsam mit dem natureplus-Vorsitzenden Uwe Welteke-Fabricius an Christian Völz, bei SOPREMA verantwortlich für die Steuerung des operativen Geschäftes von PAVATEX.

Am Freitag 20.01. kam es im Rahmen der BAU in München zu einer kleinen aber bedeutungsvollen Feier: Die Porotherm Mauerziegel aus dem österreichischen Wienerberger Ziegelwerk Uttendorf wurden mit dem natureplus-Gütesiegel ausgezeichnet. Damit gibt es zwei Gründe zu feiern: nun sind erstens alle Wienerberger Ziegelwerke in Österreich Inhaber eines natureplus-Zertifikats und zweitens ist es zehn Jahre her, dass die ersten beiden natureplus-Zertifikate für die Porotherm Ziegel aus den Werken Hennersdorf und Haiding im Rahmen der BAU 2007 überreicht wurden. Thomas Schmitz (natureplus) überreichte Mario Kubista (Wienerberger) am Messestand von Wienerberger das begehrte Zertifikat.

 

 


News

10.11.2017 Sustainable Construction in Ireland

Invitation to "Sustainable Construction Materials Forum", event hosted by natureplus and IGBC, 24th November 2017 in Dublin, Ireland.[more]

[more]
Category: Termine

09.11.2017 InnProBio für nawaRo

Es gibt jetzt einen viersprachigen Online-Werkzeugkoffer, der das Leben von Beschaffern in Europa vereinfacht, die Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen fördern möchten [more]

[more]
Category: Mitglieder und Partner
Displaying results ###SPAN_BEGIN###%s to %s out of ###SPAN_BEGIN###%s

 

ADVERTISMENT