22. Pilztagung des VDB

Die Fachtagung für biogene Schadstoffe des Berufsverbands Deutscher Baubiologen (VDB) findet am 19./20. Juni 2018 in Wiesbaden statt.

Die Diskussion um Asbest in Putzen, Spachtelmassen und Klebern führt zu einer ungewollten neuen Dimension der Schimmelsanierung. Auf der Pilztagung 2018 des VDB sind mehrere Experten aus den einzelnen Fachbereichen eingeladen, die hierzu Stellung beziehen werden. Darüber hinaus wird es auf der Tagung um die Themen Patentrecht und Kliniksanierung gehen.

Aufgrund der vielen Teilnehmer werden sieben unterschiedliche Workshops am 1. Tag der Pilztagung parallel durchgeführt. Die Workshops gewinnen dadurch an Praxisbezug, was ein oft geäußerter Wunsch der Teilnehmer war.
 
Die Themen der Workshops sind:

·        Reinigung von Lüftungsanlagen
·        Umgang mit Schimmelspürhunden
·        Holzzerstörende Pilze
·        Wirkung von Flächenheizung auf Bauteile
·        Umgebungsschutz, Schleusen und Unterdruckhaltung
·        Tipps und Tricks im Umgang mit Probenahmegeräten für Schimmelpilze
·        Klebefilmproben und Mikroskopie
 
Aus juristischer Sicht gibt es außerdem neue Informationen zur Schweigepflicht.
Gesundheitliche Auswirkungen von Schimmel gehören auch dieses Jahr zur Agenda der 22. Pilztagung. Diese findet im H+ Hotel in Wiesbaden-Niedernhausen statt.

Alle weiteren Informationen sowie ein Anmeldeformular finden sich auf der Homepage zur Tagung.

bit.ly/2rszHGi

News

Das Buch vermittelt Grundlagenwissen zu gesundheitsrelevanten Anforderungen an die Innenraumluft und zu Emissionsquellen von Raumluftverunreinigungen.

Weiterlesen

The ASBP Awards are a new awards programme that will recognise construction projects which exemplify excellence in sustainability.

Weiterlesen

Baufritz setzt mit der Zertifizierung von Wand-, Decken- und Dachelementen neue Maßstäbe

Weiterlesen

Die Kaskadennutzung ist bereits Realität, das Heizen mit Holz stagniert

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT