Pressespiegel

Zertifiziertes Marktvolumen von 550 Millionen Euro

Immer mehr Hersteller lassen ihre Bauprodukte vom internationalen Verein natureplus untersuchen und nutzen das natureplus-Qualitätszeichen als Verkaufsargument und Orientierungshilfe für Verbraucher.

Rasant entwickelt hat sich der Umsatz mit natureplus-zertifizierten Bauprodukten – in nur vier Jahren

Immer mehr Hersteller lassen ihre Bauprodukte vom internationalen Verein natureplus untersuchen und nutzen das natureplus-Qualitätszeichen als Verkaufsargument und Orientierungshilfe für Verbraucher. Bei der Übergabe der Zertifizierungsurkunde für ein Holzfaser-Dämmsystem der Firma Marmorit auf der Messe DEUBAU 2006 freute sich natureplus-Geschäftsführer Heiner Kehlenbeck, dass mehr und mehr auch die „big player“ der Baustoffindustrie auf natureplus setzen. So habe im Jahr 2005 das Marktvolumen der natureplus-zertifizierten Produkte insgesamt etwa 550 Mio. Euro betragen. „Nur mit starken Marktteilnehmern erreichen wir unser Ziel, den Marktanteil nachhaltig-zukunftsfähiger Spitzenprodukte in Richtung 20 Prozent zu steigern.“ Dazu müsse die Prüflatte der natureplus-Zertifizierungen weiter auf höchstem Niveau gehalten werden.


Newsletter abonnieren

Unter dem Motto "RE.THINK BUILDING - Materialien und Lowtech für klima- und kreislaufgerechtes Bauen" veranstaltet natureplus am 09. September 2022 im...

Weiterlesen

Die Stadt Oldenburg will zum Klimaschutz beitragen und hat ein Förderprogramm zur energetischen Altbausanierung aufgelegt. Dabei werden...

Weiterlesen

Architekten und Bauherren klimafreundlich errichteter oder sanierter Objekte können sich noch bis zum 28. Oktober 2022 um einen der Preise beim...

Weiterlesen

Im Koalitionsvertrag hatte die Ampel-Bundesregierung angekündigt, einen digitalen Gebäuderessourcenpass einzuführen, ohne diesen inhaltlich näher zu...

Weiterlesen

 

ADVERTISMENT